Angebote zu "Beim" (73 Treffer)

Kategorien

Shops

Glauser, David: Berufsausbildung oder Allgemein...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.03.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Berufsausbildung oder Allgemeinbildung, Titelzusatz: Soziale Ungleichheiten beim Übergang in die Sekundarstufe II in der Schweiz, Auflage: 2015, Autor: Glauser, David, Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Soziale und ethische Themen // Soziologie, Rubrik: Soziologie, Seiten: 264, Informationen: Paperback, Gewicht: 336 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Logistische Regression: Ungleichheiten beim Zug...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Logistische Regression: Ungleichheiten beim Zugang zu ärztlichen Leistungen ab 12.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Soziale Ungleichheiten, Milieus und Habitus im ...
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beiträge des Sammelbandes untersuchen soziale Ungleichheiten beim Hochschulzugang und während des Studiums unter Berücksichtigung von Alltagskulturen, Milieuzugehörigkeit und Habitus der Studierenden.Der Sammelband gibt einen Überblick über aktuelle Forschungen, die soziale Ungleichheiten beim Hochschulzugang und während des Studiums, unterschiedliche Studierkulturen und Fragen sozialer Passung im Hochschulbetrieb untersuchen. Dabei wird das Studium nicht isoliert und als allein prägend verstanden. Vielmehr werden die Alltagskulturen, sozialen Milieus und Habitusmuster der Studierenden in die Untersuchungen einbezogen, um ihre Auffassungen zum Studium und zur Bildung auf der Grundlage ihrer an die Hochschule bereits mitgebrachten Haltungen und Lebensweisen zu verstehen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Soziale Ungleichheiten, Milieus und Habitus im ...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beiträge des Sammelbandes untersuchen soziale Ungleichheiten beim Hochschulzugang und während des Studiums unter Berücksichtigung von Alltagskulturen, Milieuzugehörigkeit und Habitus der Studierenden.Der Sammelband gibt einen Überblick über aktuelle Forschungen, die soziale Ungleichheiten beim Hochschulzugang und während des Studiums, unterschiedliche Studierkulturen und Fragen sozialer Passung im Hochschulbetrieb untersuchen. Dabei wird das Studium nicht isoliert und als allein prägend verstanden. Vielmehr werden die Alltagskulturen, sozialen Milieus und Habitusmuster der Studierenden in die Untersuchungen einbezogen, um ihre Auffassungen zum Studium und zur Bildung auf der Grundlage ihrer an die Hochschule bereits mitgebrachten Haltungen und Lebensweisen zu verstehen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Berufsausbildung oder Allgemeinbildung
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Berufsausbildung oder Allgemeinbildung ab 54.99 € als Taschenbuch: Soziale Ungleichheiten beim Übergang in die Sekundarstufe II in der Schweiz Research. Auflage 2015. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Berufsausbildung oder Allgemeinbildung
26,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Berufsausbildung oder Allgemeinbildung ab 26.96 € als pdf eBook: Soziale Ungleichheiten beim Übergang in die Sekundarstufe II in der Schweiz. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Das metrische Wir
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob Bildung, Gesundheit oder Konsum: Über so ziemlich jeden Aspekt unserer Person und unseres Verhaltens werden inzwischen Daten gesammelt. Schritt für Schritt entsteht so eine Gesellschaft der Sternchen, Scores, Likes und Listen, in der alles und jeder ständig vermessen und bewertet wird. Das beginnt beim alljährlichen Hochschulranking, reicht über die Quantified-Self-Bewegung fitnessbegeisterter Großstädter, die über das Internet ihre Bestzeiten miteinander vergleichen, bis hin zur Beurteilung der Effizienz politischer Maßnahmen. Steffen Mau untersucht die Techniken dieser neuen Soziometrie und zeigt ihre Folgen auf. Die Bewertungssysteme der quantifizierten Gesellschaft, so sein zentraler Gedanke, bilden nicht einfach die Ungleichheiten in der Welt ab, sondern sind letztlich mitentscheidend bei der Verteilung von Lebenschancen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Das metrische Wir (eBook, ePUB)
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob Bildung, Gesundheit oder Konsum: Über so ziemlich jeden Aspekt unserer Person und unseres Verhaltens werden inzwischen Daten gesammelt. Schritt für Schritt entsteht so eine Gesellschaft der Sternchen, Scores, Likes und Listen, in der alles und jeder ständig vermessen und bewertet wird. Das beginnt beim alljährlichen Hochschulranking, reicht über die Quantified-Self-Bewegung fitnessbegeisterter Großstädter, die über das Internet ihre Bestzeiten miteinander vergleichen, bis hin zur Beurteilung der Effizienz politischer Maßnahmen. Steffen Mau untersucht die Techniken dieser neuen Soziometrie und zeigt ihre Folgen auf. Die Bewertungssysteme der quantifizierten Gesellschaft, so sein zentraler Gedanke, bilden nicht einfach die Ungleichheiten in der Welt ab, sondern sind letztlich mitentscheidend bei der Verteilung von Lebenschancen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Das metrische Wir
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob Bildung, Gesundheit oder Konsum: Über so ziemlich jeden Aspekt unserer Person und unseres Verhaltens werden inzwischen Daten gesammelt. Schritt für Schritt entsteht so eine Gesellschaft der Sternchen, Scores, Likes und Listen, in der alles und jeder ständig vermessen und bewertet wird. Das beginnt beim alljährlichen Hochschulranking, reicht über die Quantified-Self-Bewegung fitnessbegeisterter Großstädter, die über das Internet ihre Bestzeiten miteinander vergleichen, bis hin zur Beurteilung der Effizienz politischer Maßnahmen. Steffen Mau untersucht die Techniken dieser neuen Soziometrie und zeigt ihre Folgen auf. Die Bewertungssysteme der quantifizierten Gesellschaft, so sein zentraler Gedanke, bilden nicht einfach die Ungleichheiten in der Welt ab, sondern sind letztlich mitentscheidend bei der Verteilung von Lebenschancen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot