Angebote zu "Spaltungen" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Alte Ungleichheiten Neue Spaltungen
4,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Abel, Janika: Europa aus dem Gleichgewicht
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.07.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Europa aus dem Gleichgewicht, Titelzusatz: Ungleichheiten und Spaltungen im gesamteuropäischen Konfliktraum, Autor: Abel, Janika, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Allgemeines, Seiten: 28, Informationen: Paperback, Gewicht: 55 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Europa aus dem Gleichgewicht
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Europa aus dem Gleichgewicht ab 14.99 € als Taschenbuch: Ungleichheiten und Spaltungen im gesamteuropäischen Konfliktraum Akademische Schriftenreihe. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Europa aus dem Gleichgewicht
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Europa aus dem Gleichgewicht ab 12.99 € als pdf eBook: Ungleichheiten und Spaltungen im gesamteuropäischen Konfliktraum. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Europa aus dem Gleichgewicht
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Europa aus dem Gleichgewicht ab 14.99 EURO Ungleichheiten und Spaltungen im gesamteuropäischen Konfliktraum Akademische Schriftenreihe

Anbieter: ebook.de
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Europa aus dem Gleichgewicht
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Europa aus dem Gleichgewicht ab 12.99 EURO Ungleichheiten und Spaltungen im gesamteuropäischen Konfliktraum

Anbieter: ebook.de
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Die zeitgemäße Arbeitskraft
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie die Arbeitskraft im flexiblen Kapitalismus geformt wird, zeigt das Buch mit Blick auf den tief greifenden Wandel des Wohlfahrtsstaates, die Transnationalisierung der Wirtschaft und die neuen sozialen Ungleichheiten und Spaltungen.Der gegenwärtige flexible Kapitalismus vertieft Ungleichheiten und Spaltungen zwischen den Beschäftigten und bringt neue hervor. Insbesondere die hierarchische Aufspaltung in "qualifiziertes" und "unqualifziertes Humankapital" durchschneidet gesellschaftliche Zugehörigkeiten und Möglichkeiten sozialer Teilhabe. Dies zeigen die AutorInnen in Bezug auf veränderte Wohlfahrtspolitiken des Social Investment und der Aktivierung sowie bezogen auf die zunehmend transnationale Welt von Arbeit und Ökonomie. Sie diskutieren dabei zentrale theoretische Konzepte auf der Basis eines reichhaltigen empirischen Forschungsmaterials. Polarisierung und Fragmentierung werden auf diese Weise sichtbar sowohl als strukturelles Problem wie auch als eines der subjektiven Handlungsorientierungen der Beteiligten.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Sozialer Ausschluss und Soziale Arbeit
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Krise des Sozialstaats und der damit legitimierten neoliberalen Wende seit Mitte der 1970er Jahre lassen sich grundlegende Veränderungen in den sozialen, ökonomischen, politischen und kulturellen Rahmenbedingungen für Sozialpolitik und Soziale Arbeit erkennen. Damit werden Sozialpolitik und Soziale Arbeit nicht nur dem Primat der Ökonomie untergeordnet, sondern darüber hinaus zunehmende soziale Spaltungen und sich vergrössernde soziale Ungleichheiten, soziale Risiken, Armut und Arbeitslosigkeit in Kauf genommen. Vor diesem Hintergrund erfasst das Buch mit dem Konzept des sozialen Ausschlusses die tiefgreifenden strukturellen Veränderungen, ordnet sie ein und überprüft sie im Hinblick auf ihre theoretischen wie praktischen Implikationen für Sozialpolitik und Soziale Arbeit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Sozialer Ausschluss und Soziale Arbeit
26,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Krise des Sozialstaats und der damit legitimierten neoliberalen Wende seit Mitte der 1970er Jahre lassen sich grundlegende Veränderungen in den sozialen, ökonomischen, politischen und kulturellen Rahmenbedingungen für Sozialpolitik und Soziale Arbeit erkennen. Damit werden Sozialpolitik und Soziale Arbeit nicht nur dem Primat der Ökonomie untergeordnet, sondern darüber hinaus zunehmende soziale Spaltungen und sich vergrößernde soziale Ungleichheiten, soziale Risiken, Armut und Arbeitslosigkeit in Kauf genommen. Vor diesem Hintergrund erfasst das Buch mit dem Konzept des sozialen Ausschlusses die tiefgreifenden strukturellen Veränderungen, ordnet sie ein und überprüft sie im Hinblick auf ihre theoretischen wie praktischen Implikationen für Sozialpolitik und Soziale Arbeit.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot